AIRGLE Luftreiniger-Systeme

Kontinuierliche Filterung und Desinfektion der Raumluft

Bild Staatliche Förderung für mobile Luftreiniger
Bild AIRGLE AG25 Luftreiniger Luftdesinfektor

AIRGLE 25 Luftdesinfektionsgerät

geeignet für
KfZ
Arbeitsplatz
Privaträume
 

Auch in kleineren und weniger frequentierten Räumen, wie z.B. im KfZ, am Arbeitsplatz oder in Privaträumen kann die Belastung mit Krankheitserregern ein bedrohliches Maß erreichen. Dazu ist oft schon die Anwesenheit einer einzigen infizierten Person im Raum ausreichend. Die von dieser Person ausgeatmeten Aerosole können die Infektion weiterer Personen verursachen. Die AIRGLE®-Luftreiniger leisten hier einen wichtigen Beitrag zur Desinfektion, denn diese Geräte eignen sich hervorragend für die Sterilisation der Luft in Innenräumen.

Diese Geräte wurden speziell für die Abtötung von in der Raumluft befindlichen Krankheitserregern entwickelt. Im Gegensatz zu herkömmlichen Luftfiltern kombinieren unsere AIRGLE® Luftdesinfektionsgeräte zwei Betriebsweisen:

1. Filterung cHEPA
+ Aktivkohle

2. Desinfektion UV-C-Licht
254 nm

cHEPA-Filter und Titanium Pro®-Modul

Die AIRGLE®-Luftreiniger besitzen integrierte und austauschbare cHEPA-Filter, mit denen sie Partikel und Schwebeteilchen mit einer Größe von bis zu 3 nm (0,003 µm) aus der angesaugten Raumluft filtern. Sie erreichen dabei einen Abscheidegrad von bis zu 99,999%. Herkömmliche HEPA-Filter erfassen nur Partikel bis zu einer Größe von 0,3 µm. Die Feinheit der cHEPA-Filtertechnologie ermöglicht es, auch kleinste Partikel, wie Pollen, Staub, Rauch und sogar Nano-Partikel, wie Bakterien und Viren aus der Luft zu filtern. Influenza- und Coronaviren können bis zu 0,06 µm klein sein und würden von einem normalen HEPA-Filter nicht aufgehalten werden. Der cHEPA-Filter hingegen filtert auch diese Viren aus der Luft. Gerüche und gefährliche Gase werden von einem Aktivkohle-Filter entfernt.

Anschließend wird die gefilterte Luft durch das integrierte integrierte Titanium Pro® UV-Modul geleitet. Durch die dort stattfindende Bestrahlung mit hochenergetischem UV-C-Licht werden noch verbliebene Krankheitserreger, wie Viren, Bakterien und Keime zuverlässig abgetötet und die Luft desinfiziert. Die gefilterte und sterilisierte Luft wird anschließend dem Raum wieder zugeführt. Somit wird Infektionen über die Raumluft vorgebeugt.

Sicherheit im Umgang mit UV-C-Strahlung

Die Bestrahlung der Luft mit UV-Licht findet nur innerhalb des Gerätes in einem licht-dicht abgeschlossenen System statt. Es kann keine UV-C-Strahlung nach außen dringen, welche schädlich für Lebewesen wäre. Daher ist dieses Luft-Desinfektionsgerät sicher und Menschen können sich problemlos im Raum aufhalten, während der Luftreiniger in Betrieb ist.

Mit dem Luftreiniger gegen Corona

Dieses UV-C-Licht ist auch gegen das Corona-Virus (Covid19) wirksam! Es besitzt eine Wellenlänge von 254 nm, welche sich als besonders effektiv gegen Krankheitserreger erwiesen hat. Da dieses UV-Licht die DNA der Viren und Bakterien zerstört, ist es auch gegen jede Mutation des Corona-Virus wirksam, sowie auch gegen die Delta-Variante von Covid19.

  • Wirksam gegen alle Viren inkl. Corona-Virus + Mutationen
  • Keine chemischen Zusätze • Kein Rest-Ozon
  • Luft Desinfektionsgerät mit geringem Energiebedarf

Sie möchten den AIRGLE 25 Raumluft-Desinfektor kaufen?

Luftreiniger kaufen

Zur Sicherung des Präsenzbetriebes in Schulen und Kitas hat die Bundesregierung im Sommer 2021 ein 200 Millionen Euro schweres Förderprogramm aufgelegt, bei dem die Anschaffung mobiler Raumluftreiniger mit bis zu 50% Zuschuss gefördert wird. Auch die mobilen Raumluftreiniger der Hartmann GmbH sind förderfähig. Sprechen Sie uns dazu einfach an!

Staatliches Förderprogramm "Sicherer Schulbetrieb"

200 Millionen Euro für mobile Luftfilter

Bild Staatliche Förderung für mobile Luftreiniger

bis zu

50% Zuschuss

Titanium Pro® UV-Modul

Eine wichtige Komponente stellt das Titanium Pro® UV-Modul dar. Dessen Oberfläche aus Titandioxid bildet unter Bestrahlung mit UV-Licht freie Radikale welche in die Raumluft ausgestoßen werden. Diese sehr reaktionsfreudigen Stoffe zersetzen organische Substanzen (z.B. Viren, Bakterien, Sporen, Schimmel, VOCs, Gerüche) und oxidieren gasförmige Stoffe. Damit bietet der AIRGLE®-Luftreiniger Desinfektion auf höchstem Niveau sowie eine Minimierung von schädlichen Gasen und Gerüchen.

Bild Titanium Pro UV-Modul
  • 10-14 Watt UV-C-Lampe mit Titanium Pro®-Technologie
  • Sehr effizient bei Raumtemperatur
  • Auch für feuchte Bedingungen

Aerosole als Übertrager

Die Feuchtigkeit in der Luft, die von Menschen ausgeatmet wird - auch als "Aerosol" bezeichnet - enthält bei infizierten Personen auch deren Krankheitserreger. Diese werden so mehrere Meter durch die Luft getragen und bleiben dabei unsichtbar. Atmet eine andere Person diese Aerosole ein, infiziert sie sich mit den Krankheitserregern. Wie inzwischen hinlänglich bekannt ist, verbreitet sich auch das Corona-Virus über die in der Raumluft befindlichen Aerosole.

Mit dem AIRGLE®-Luftreiniger können Sie die Raumluft einfach und ohne Aufwand desinfizieren und so Infektionen vorbeugen. Unsere Luft-Desinfektionsgeräte wirken schon, BEVOR Sie die mit Krankheitserregern belastete Luft einatmen bzw. BEVOR bevor sich die Aerosole auf Oberflächen festsetzen können.

Bild Aerosole in der Atemluft

Große Bedeutung im Kampf gegen das Corona-Virus

Gerade während der derzeitigen Corona-Pandemie wird es immer wichtiger, in häufig von Menschen frequentierten Räumen und Gebäuden die Raumluft zu sterilisieren. Wie wir alle wissen, verbreitet sich auch das Corona-Virus über die Atemluft und ist hoch ansteckend! Unser Airgle®-Luftreiniger nimmt hier den Kampf gegen das Corona-Virus auf!

Aber auch Personen, die an schweren Allergien, Asthma und kritischen Atemproblemen leiden, werden nach dem Gebrauch eine akute Linderung erfahren. Die Luftreiniger verfügen über einen cHEPA-Filter mit einem Abscheidegrad von über 99,999 %, einen Aktivkohlefilter und das Titanium Pro®-Modul der nächsten Generation.

Bild Wirksam gegen Corona
  • Plug- und Play-Technologie
  • Lange Lebensdauer
  • Geringer Wartungsaufwand

Einfache Bedienung

Anstecken und Los! Die Bedienung des Airgle® 25 gestaltet sich wirklich sehr einfach. Wählen Sie zum Starten eine der zwei Lüfter-Stufen direkt am Bedienfeld des Gerätes - Fertig!

Innerhalb von weniger als 30 Minuten kann die Luft eines Raum-Abschnitts mit 3 m² Grundfläche einmal vollständig umgewälzt werden. Das entspricht z.B. der Luft, die den unmittelbaren Arbeitsplatz umgibt oder dem Innenraum eines PKWs.

Bild AIRGLE Leistung 57 m² in 12 Minuten

Kinderleichte Inbetriebnahme

Um das Gerät in Betrieb zu nehmen, muss es nur irgendwo im Raum aufgestellt oder mittels des KfZ-Montage-Paketes im Auto oder sonstigem Fahrzeug montiert werden. Durch Wahl einer der beiden Lüfterstufen wird das Gerät eingeschaltet. Während der Desinfektion kann der Raum oder das Fahrzeug problemlos von Menschen betreten werden.




Sie benötigen einen größeren Raumluft-Desinfektor?
Dann sehen Sie sich hier den AIRGLE 600/900 an!




  1. Vorbeugung von Infektionen über die Raumluft
  2. Filterung und Desinfektion der Raumluft
  3. Sterilisation der Luft mittels UV-C-Licht (254 nm)
  4. Abtötung von Krankheitserregern
  5. Wirksam gegen Corona durch Einsatz von UV-C-Strahlung
  6. cHEPA-Filter mit Abscheidegrad von über 99,999 %
  7. Aktivkohlefilter
  8. Titanium Pro®-Modul der nächsten Generation
  9. Automatik-Betrieb für automatische Lüfter-Regelung
  10. Schlafmodus für niedrige Lüfter-Drehzahl
Technische Daten
Höhe [mm] 70
Breite [mm] 241
Tiefe [mm] 241
Gewicht netto [kg] 1,3
Gewicht brutto [kg] 1,9
Elektrische Anschluss-Daten
Elektroanschluss [V AC / Hz] 100-240 / 50-60
Netzteil, Zigarettenanzünder [V DC] 12
Anschlusswert [W] 9
Leistungs-Daten
Raumgröße [m²]  
- für 2x Luftaustausch pro Stunde 3
Desinfektions-Dauer [min] < 30
Steuerung
Bedienfeld Touch-Button
Power ON / OFF
Einstellungen Standby, niedrige/hohe Drehzahl
Lüfterdrehzahl Stufe 1 bis 2




FAQ - Häufig gestellte Fragen zur UV-Desinfektion

Wie wirkt UV-C-Strahlung auf Viren und Bakterien?

Die kurzwellige UV-C-Strahlung der Wellenlänge 254 nm ist sehr energiereich und tötet Viren und Bakterien ab, indem es deren DNA schädigt. Somit sind diese Krankheitserreger nicht mehr lebensfähig und sterben ab. Auch gegen das Corona-Virus ist UV-C-Strahlung wirksam. Daher eignet sich UV-C-Strahlung hervorragend für die Desinfektion von mit Krankheitserregern belasteten Oberflächen.

Wirkt UV-C-Strahlung auch gegen Corona-Mutationen?

Ja, UV-C-Strahlung wirkt gegen alle Corona-Mutationen, ganz gleich ob Delta-Variante oder welche Variante auch immer! Wenn das Corona-Virus mutiert, ist immer nur das Spike-Protein von der Mutation betroffen. UV-C-Strahlung zerstört hingegen direkt die DNA des Virus, egal bei welcher Mutation. Mit Hilfe des Spike-Proteins haftet sich das Corona-Virus an der Wirtszelle an. Je nach dem, wie das Spike-Protein mutiert ist, findet also der Infektionsweg über verschiedene Andockstellen an verschiedenen Wirtszellen statt. Davon hängt auch die Infektionsgeschwindigkeit ab.

Wie und wo kommt UV-C-Desinfektion zum Einsatz?

UV-C-Desinfektion kommt bei der Desinfektion von Räumen zum Einsatz, die häufig von vielen Menschen frequentiert werden und bei denen aus diesem Grund das Risiko der Belastung des Raumes mit Krankheitserregern besonders hoch ist. Dazu gehören z.B. Wartezimmer in Arztpraxen, Krankenhäusern und Kliniken. Aber auch für Labore, an denen z.B. an Krankheitserregern geforscht wird eignet sich die Desinfektion mit UV-C-Strahlung. Auch an Flughäfen, Bahnhöfen, Einkaufszentren usw. kommt die UV-C-Desinfektion zum Einsatz.

Was muss ich bei der Desinfektion mit UV-C-Strahlung beachten?

UV-C-Strahlung wirkt auf jeden Organismus zellschädigend! Aus diesem Grund darf ein Raum während der Desinfektion mit UV-C-Strahlung nicht betreten werden. Selbst Pflanzen sollten während der Desinfektion aus dem Raum entfernt werden, da sich das UV-C-Licht auch auf diese schädigend auswirkt. Besitzt der Raum Glasscheiben, müssen diese nicht verdeckt werden, da UV-C-Licht diese nicht durchdringen kann. Der Desinfektions-Vorgang kann also durch Glasscheiben gefahrlos beobachtet werden. Unmittelbar nach Abschluss der Desinfektion kann der Raum problemlos wieder betreten werden, da keine Chemikalien eingesetzt werden.


Mehr Informationen zu unseren AIRGLE 25 Luftreinigern anfordern

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind für eine weitere Bearbeitung Ihrer Anfrage erforderlich und auszufüllen.

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@hartmann-gmbh.eu widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte addieren Sie 9 und 2.


Für Desinfektion von Oberflächen:

Standgerät für Raum-Desinfektion

Haften Aerosole einmal auf Oberflächen (Wände, Fenster, Tische etc.), bietet sich für die Flächendesinfektion unser selbst entwickeltes UV-C-Standgerät an - der HA-UV Raumdesinfektor 3D.

Fester Standort

Sie stellen den HA-UV Raumdesinfektor 3D einfach an einem festen Ort im Raum auf und schalten ihn nach Verlassen des Raumes mittels Fernbedienung ein. Im Gegensatz zum selbst fahrenden Roboter verbleibt dieses UV-C-Standgerät an Ort und Stelle. Nach Abschluss der Desinfektion rollen Sie das Gerät bequem aus dem Raum.

UV-C-Licht

Der HA-UV Raumdesinfektor 3D verwendet für die Desinfektion die gleichen UV-Lampen, wie sie auch beim UV-Roboter zum Einsatz kommen. Daher desinfiziert er ebenfalls mit UV-C-Strahlung der Wellenlänge 254 nm. Das Gerät besitzt eine Sicherheitsschaltung mit Bewegungsmeldern, die die UV-Lampen abschalten, sobald ein Mensch den Raum betritt.

Sehen Sie sich hier unseren HA-UV Raumdesinfektor 3D an!

Bild HA-UV Raumdesinfektor 3D

Zurück