EW 1 Endoskopaufbereitung

EW1 Endoskopaufbereitung


Der EW 1 Thermodesinfektor (RDG-E) ist ausgestattet mit einem Untertischsockel, in dem die Prozesschemie sicher verstaut werden kann. Im mobilen Aufnahmegestell können 2 Geräte übereinander gestellt werden, um eine asynchrone Aufbereitung von 2 flexiblen Endoskopen bei minimalem Raumbedarf sicher zu stellen.

>> 1- und 2-türige Varianten mit kompakter Bauart
>> universal Reinigungskorb
>> entspricht den Anforderungen der EN ISO 15883-1/4
>> Dichtigkeitstest mit sterilfiltrierter Druckluft
>> Aufbereitung von 1 flexiblen Endoskop, bis zu 3 (Video-)Bronchoskopen aller Modelle und Fabrikaten
>> integrierter USB-Port oder optionalen Drucker zur Ausgabe der Chargendokumentation
>> niedrige Chargenkosten dank minimalem Verbrauch von Wasser, Chemie und Energie
>> Erkennung von Anwender und Instrumenten mittels Barcodeleser
>> Höchste Sicherheit für Hygienestatus der Instrumente
>> Gerät überprüft die Eignung der Instrumente, bevor diese aufbereitet werden, um Schäden zu vermeiden
>> Akustische und optische Signale während des Waschvorgangs
>> Desinfektion erfolgt wahlweise mit Glutaraldehyd oder Peressigsäure

  1. entspricht den Anforderungen der EN ISO 15883-1/4
  2. Aufbereitung von einem flexiblen Endoskop, bis zu drei Bronchoskopen aller Modelle und Fabrikaten oder bis zu 11 starren Endoskopen
  3. kompakte Bauart ermöglicht niedrige Chargenkosten dank minimalem Verbrauch von Wasser, Chemie und Energie
  4. integriertes Kanalprüfsystem garantiert höchsten Sicherheitsstandart durch beständige Druck- und Durchflusskontrolle des Instrumentenanschlusses
  5. Erkennung von Anwender und Instrumenten mittels Barcodeleser
  6. Ausgabe der Chargendaten zur Dokumentation durch integrierte USB-Schnittstelle für externen Drucker ST1
  7. Durch Einsatz von Prozesschemie wird höchster Wirkungsgrad erreicht
  8. Beste mikrobiologische Ergebnisse in Verbindung mit vollständiger Dokumentation
  9. Höchste Sicherheit für Hygienestatus der Instrumente
  10. Verfügbar als eintüriges oder Durchreichegerät, Tür dient als Ladeplattform für ergonomisches Arbeiten
  11. Gerät überprüft die Eignung der Instrumente, bevor diese aufbereitet werden, um Schäden zu vermeiden
  12. Akustische und optische Signale während des Waschvorgangs
  1. Tür aus gehärtetem Vollglas, Türrahmen und Waschkammer aus Edelstahl AISI 316L (DIN 1.4404)
  2. Automatische Türverriegelung während des Waschvorgangs
  3. Zwei getrennte Hydraulikkreise und Pumpen für Endoskop-Kanal und Waschkammer
  4. Zwei rotierende Sprüharme, eine auf der Unterseite und eine auf der Oberseite der Waschkammer, aus rostfreien Edelstahl AISI 316L (DIN 1.4404)
  5. Wasseranschluss für kaltes, lauwarmes oder demineralisiertes Wasser
  6. Wasserstandssensor in der Waschkammer
  7. Zwei Membranpumpen für präzise Dosierung der Prozesschemie
  8. Kapazität von bis zu 3 x 5 Ltr. Tanks
  9. Füllstandssensor
  10. Elektrisches Heizelement 2,6 kW mit Thermostat
  11. Zwei unabhängige PT 1000 Temperaturfühler
  12. Eine zusätzliche PT 1000 Sonde zur Überprüfung der Einlasswassertemperatur
  13. Dichtigkeitstest mit sterilfiltrierter Druckluft während des gesamten Aufbereitungsprozesses
  14. Kanalüberwachungssystem mit unabhängigen Prüfsystemen
  15. Desinfektion des Schlussspülwassers mittels 2-stufigem (0,45 µm & 0,1 µm) mikrobiolgischem Filtersystem
  16. Integrierte Lufttrocknung mit Sterilfilter (0,2µm der Instrumentenkanäle)
  17. Grafische Darstellung aller Aufbereitungsparamater mittels farbigen 3,5“ LCD-Farbdisplay
  18. “Soft-Touch” Panel für tastenfreie Bedienung
  19. Speziell konfigurierte Prozesschemie für beste Reinigungs- und Desinfektionsergebnisse
  20. integrierte USB-Schnittstelle
  21. Unabhängig betriebene Ablasspumpe für effizientes Abpumpen von Abwasser

Eintüriges Gerät

  1. Außenabmessung BxTxH: 600 x 630 x 945 (mm)
  2. Waschkammer BxTxH: 415 x 480 x 375 (mm)
  3. Türdurchgang BxH: 415 x 260 (mm)

Durchreichegerät

  1. Außenabmessung BxTxH: 710 x 570 x 1206 (mm)
  2. Waschkammer BxTxH: 415 x 480 x 375 (mm)
  3. Türdurchgang BxH: 415 x 260 (mm)

weitere Daten

  1. Elektroanschluss: 230V/~/50Hz
  2. Wasserverbrauch: 6 Liter pro Kammerfüllung
  3. Geräuschentwicklung: <40 dB Standardkonfiguration, 56,2 dB mit Zwangslufttrocknungsanlage
  4. Programme: 3 vorprogrammiert, 4 benutzerdefiniert
  5. Leistung: 110 Watt, 90 Ltr./min.
  6. Prozesschemikalien: Peressigsäure und Glutaraldehyd
  7. Trocknen: Komplette Spülung des Instrumentenkanals durch eingebautes 0,2μm steriles Luftsystem. Heißlufttrocknung auch als Option erhältlich
  1. Waschraumbeleuchtung
  2. Durchflussmesser für Überprüfung und Validierung der Wassermenge
  3. Zusätzlicher Wasseranschluss
  4. Leitwertmessung
  5. “Rack” Aufnahmegestell
  6. 3. Dosierpumpe
  7. Externer Wasserenthärter
  8. zusätzlicher Drucklufttank
  9. HEPA H14 gefilterte Aussenwarmlufttrocknung
  10. Externer Drucker ST1
  11. Sockel mit Rädern
  12. Barcodeleser
  13. Heißlufttrocknung für Waschkammer
  14. Zusätzliche elektrische Heizelemente
  15. Ethernet Schnittstelle


Waschwagen für 1 flexibles Endoskop
C566 - Waschwagen für 1 flexibles Endoskop

Der Aufnahmewagen bietet eine gesicherte Auflage für das Instrument, die spiralförmige Aufnahme für das Distalteil unterstützt die Innentrocknung der Endoskopkanäle.




Waschwagen für Video- und Fiberbronchoskope
C569 - Waschwagen für Video- und Fiberbronchoskope

Der spezielle Wascheinsatz bietet Kapazitäten für 2 Videobronchoskop oder bis zu 3 Fiberskope mit Überwachung aller konnektierten Kanäle.




Waschwagen für starre Endoskope
C570 - Waschwagen für starre Endoskope

Bis zu 11 starre Optiken: 6 Pos. mit Iniektionsstutzen (bis zu 450 mm Länge) und 5 Pos. mit Anschlüssen (bis zu 350 mm Länge)

Mehr Informationen zur EW 1 Endoskopaufbereitungssystem anfordern:

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind für eine weitere Bearbeitung Ihrer Anfrage erforderlich und auszufüllen.

Ihr Anliegen


Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@hartmann-gmbh.eu widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Was ist die Summe aus 2 und 4?

Zurück

Diese Seite verwendet Cookies Weiterlesen …